19.09.2018 – Lenkungsgruppe: Arbeitsergebnisse zusammengefasst – positiv bewertet

/19.09.2018 – Lenkungsgruppe: Arbeitsergebnisse zusammengefasst – positiv bewertet

19.09.2018 – Lenkungsgruppe: Arbeitsergebnisse zusammengefasst – positiv bewertet

Am vergangene Mittwoch, den 19. September traf sich die Lenkungsgruppe des Krumbacher Innenstadtmanagements unter der Leitung von Bürgermeister Hubert Fischer nach der Sommerpause zur ersten Herbstsitzung. Kurz lässt sich zusammenfassen, dass die erzielten Arbeitsergebnisse sehr positiv bewertet wurden.

Im Einzelnen:  Die Maßnahmen zur Stärkung des Krumbacher Handels konnten umgesetzt werden. Nach Postleitzahlenbefragung und einem Vortrag zum „Zauberwort Kundenorientierung“, wurden diese Woche sogenannte „Store Checks“ durchgeführt (siehe Bericht vom 18. September). Erste Auswertungen zeigen sehr positive Ergebnisse. Die Lenkungsgruppe zeigte sich sehr zufrieden, auch ob der Tatsache, dass die Stadt und die Werbegemeinschaft diese Maßnahme finanziell zu 50 % unterstützen. Jetzt gilt es, und das ist ausdrücklicher Wunsch des Gremiums und von Bürgermeister Fischer, dass sich noch zahlreich weitere Unternehmer zu Store Checks anmelden. Je mehr sich an der Maßnahme beteiligen, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit dass sich die positiven Impulse auf das Image der Innenstadt auswirken. Nicht zuletzt wurde auch darauf hingewiesen, dass die CIMA einen kostenlosen „Onlinecheck“ dazu stiftet.

Ein weiterer Schwerpunkt war das Thema Flächenmanagement. Leerstände sind nach wie vor ein Thema, auch wenn die sogenannte Leerstands-Quote zurückgegangen ist. Neue Ideen sind gefragt. In diesem Zusammenhang stellte das Innenstadtmanagement das Projekt „Stadt Up!“-Krumbach vor. In Bayern in der Form noch nicht umgesetzt, sollen im Rahmen eines Kampagnen-Wettbewerbs Existenzgründer, Neugründer oder Firmen gefunden werden, die bisher in Krumbach noch nicht vertreten sind. Zu gewinnen gibt es Gutscheine, Beratungsleistungen und Unterstützung von Institutionen, Verbänden und Einrichtungen, die Rahmen einer Jury die eingereichten Geschäftsideen bewerten.

Letztes großes Thema der Sitzung war die Erneuerung des Parkleitsystems im Rahmen der Qualifizierung der Erreichbarkeit der Krumbacher Innenstadt. Das Konzept ist grundsätzlich fertig. Nach den Gesprächen mit den verantwortlichen Behörden, werden die geforderten Änderungen und Anpassungen derzeit erarbeitet und eingefügt. In einem abschließenden Termin Anfang Oktober mit allen beteiligten Fachstellen, soll das Konzept im Laufe des Oktobers der Lenkungsgruppe vorgestellt, diskutiert und mit einer Umsetzungsempfehlung an den Stadtrat weitergeleitet werden. Ziel wäre es im kommenden Frühjahr, nach der Bodenfrostperiode, mit der Umsetzung des Konzeptes zu beginnen.

Am Ende zogen der Bürgermeister und sein Gremium ein positives Fazit der Ergebnisse. In den Schlussworten brachte er erneut zum Ausdruck, welche Bedeutung er der Krumbacher Innenstadt bemisst und das alles getan werden müsse, um mit weiteren Maßnahmen den guten Ruf zu stärken.

 

2018-09-21T18:15:11+00:00 21.09.2018|Flächenmanagement, Lenkungsgruppe, Parkierungsanlagen|Kommentare deaktiviert für 19.09.2018 – Lenkungsgruppe: Arbeitsergebnisse zusammengefasst – positiv bewertet