2. Treffen zum Baustellenmarketing Karl-Mantel-Straße

/2. Treffen zum Baustellenmarketing Karl-Mantel-Straße

2. Treffen zum Baustellenmarketing Karl-Mantel-Straße

Am gestrigen Montag den 20. März trafen sich die anliegenden Unternehmer der Karl-Mantel-Straße, der Wirtschaftsförderer der Stadt Krumbach Herr Stefan Natterer und die Vertreter des Krumbacher Innenstadtmanagements, Frau Solveig Lüthje und Herr Markus Jocher zur Vorbereitung des Baustellenmarketings während der Bauzeit für die Neugestaltung der Karl-Mantel- Straße. Die Aufgaben: Einen Maßnahmenplan erstellen, einen Zeitplan zur Umsetzung zu entwickeln und sich auf einen Finanzplan zu einigen.

Als oberstes Ziel wurde die umfassende Information für die Kunden definiert. Dies muss von Anfang an gewährleistet sein, war der einhellige Tenor der anwesenden Unternehmer der Boutique Nani, Mode Obermeier und Ideenschmuck Rosenberger.

Neben einer Baustellenrubrik auf der Homepage des Innenstadtmanagements, die das Herzstück der Informationskampagne auf Basis Ihrer Aktualität bilden soll, stehen ebenso Banner, eine Informationsbroschüre für eine begleitende Öffentlichkeitsarbeit auf dem Zettel. Dabei will man auf das bereits im vergangenen Jahr eingeführte  CI/ CD aufbauen. Außerdem, das zeigte sich gestern einmal mehr, will man sich eng abstimmen.

Stadtverwaltung Unternehmer, Gewerbeverein und die Vertreter des Innenstadtmanagements von der cima ziehen  an einem Strang.

Weitere Maßnahmen, welche die Betriebe während der Bauzeit im Focus halten, sind die Öffnungen zu den Marktsonntagen und ein Bergfest zur Halbzeit. Das Motto lautet „Einfach weiter shoppen gehen!“

Nun gilt es die weiteren Anlieger über den gestrigen Abend zu informieren und die verschiedenen Projekte der Aufklärungs- und Informationsoffensive bis zum Startschuss der Umbaumaßnahmen vorzubereiten.

 

2017-03-21T09:29:23+00:00 21.03.2017|Baumaßnahmen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar