28.11.2018 – Stadt Up! Krumbach in den Startlöchern

/28.11.2018 – Stadt Up! Krumbach in den Startlöchern

28.11.2018 – Stadt Up! Krumbach in den Startlöchern

Flächenmanagement – Stadt-Up! Das Innenstadtmanagement startet in Krumbach mit einem ganz neuen Projekt ins dritte Jahr, dem sogenannten Stadt-Up! Aber was steckt dahinter?

Ziel ist und bleibt natürlich, leere Gewerbeflächen wieder zu beleben, also investitionswillige UnternehmerInnen zu finden, die die Krumbacher Geschäftswelt ergänzen und das Angebot für die KundenInnen erweitern. Gesucht werden mit Stadt-Up! sogenannte „Start-Ups!“ – Zum einen Personen die sich selbständig machen wollen oder Unternehmer, die eine weiteres Standbein Ihres schon laufenden Betriebes in Krumbach gründen wollen. Bekannt ist natürlich, dass sich Investoren bei derartigen Projekten zur Zeit sehr zurück halten. Das liegt unter anderem am Kapitalmarkt, an Marktprognosen, an komplizierten Vorschriften für die in diesem Zusammenhang verfügbaren Förderprogramme und vielleicht an den auf dem Markt verfügbaren geeigneten Gewerbeflächen.

Bei diesem Projekt, dass die cima mit dem Krumbacher Innenstadtmanagement erstmals in Bayern plant und umsetzt, sollen viele der Faktoren durch das Mitwirken von Partnern ihre negative Wirkung verlieren. Nachdem die Lenkungsgruppe des Innenstadtmanagements das Projekt beschlossen hat, gilt es nun im ersten Schritt Partner des Projektes zu finden und diese dafür zu begeistern. Die Vorstellung: Partner stellen Leistungen in Form von Beratung und Begleitung zur Verfügung , welche den Bewerbern letztlich erleichtern mit dieser Unterstützung den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen oder eine Filiale in Krumbach zu eröffnen. Gleichzeitig gilt es geeignete Immobilienbesitzer mit freien Gewerbeflächen zu akquirieren, welche bereit sind, sich in Rahmen des Stadt-Up!’s zu engagieren. Wenn diese Vorarbeiten abgeschlossen sind, wird das Projekt ausgeschrieben. Sprich gemeinsam mit den Medien werden in der gesamten Region engagierte, mutige und motivierte Unternehmer gesucht.

Nach den ersten Gesprächen haben bereits die Sparkasse Günzburg Krumbach, die Druckerei und Verlag Ziegler e.K, der  Gewerbe- und Handelsverein Krumbach sowie die greenCUBE Werbeagentur ihr Engagement signalisiert. Das Innenstadtmanagement wird in den kommenden Tagen auf weitere potentielle Partner zugehen. Banken, Steuerkanzleien, Rechtsanwaltskanzleien, Softwarefirmen, Marketingagenturen sowie die Kammern, Verbände und Vereine gehören unter anderem zu Kreis der gesuchten Gesprächspartner. Darüber hinaus können sich interessierte Unternehmen am Projekt beteiligen. Detaillierte Information zum Projekt stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Sollten darüber hinaus Fragen zum Innenstadtmanagement bestehen, freuen wir uns auf Ihre Anfrage unter info©innenstadtmanagement-krumbach,de

Die nächste Lenkungsgruppensitzung findet am 6. Dezember 2018 im Krumbacher Rathaus statt. Über die Ergebnisse der Sitzung werden wir Sie gerne unterrichten.

2018-11-30T14:11:46+00:00 30.11.2018|Flächenmanagement|Kommentare deaktiviert für 28.11.2018 – Stadt Up! Krumbach in den Startlöchern