BLOG KMS NEUGESTALTUNG 22.06.2017

/BLOG KMS NEUGESTALTUNG 22.06.2017

BLOG KMS NEUGESTALTUNG 22.06.2017

Der aktuelle Sachstand in der Neugestaltung der Karl-Mantel-Straße kennzeichnet sich insbesondere dadurch, dass die Arbeiten aktuell vor dem Zeitplan liegen.

Der Betrieb läuft, auch aufgrund des sehr vorteilhaften Wetters, sehr günstig.

So musste beispielsweise nicht auf eine Zeitreserve zurückgegriffen werden, welche für Unterbauarbeiten im torfigen Bodenaustauschbereich vorgesehen waren. Auf diese hätte bei Regenwetter sicherlich zurückgegriffen werden müssen.

Die zeitliche Überlappung zwischen Bauphase 1 (Westteil) und Bauphase 2 (Ostteil), welche ursprünglich für den Juli vorgesehen war, findet somit aktuell bereits im Juni statt. Somit konnte hier erfreulicherweise für die Zeit der flächenmäßig größten Beeinträchtigungen die verkehrsarme Pfingstferienzeit mit genutzt werden.

Eine Überlappung der Bauphasen entspricht der ursprünglichen Planung und ist wäre nicht zu vermeiden, da zur Verkürzung der Gesamt-Bauzeit bereits während der Oberbauarbeiten (Pflaster, Asphalt etc.) im ersten Bereich, zeitlich parallel mit den Unterbauarbeiten (Bodenaustausch, Wasserleitung etc.) in zweiten Bereich begonnen werden muss, um nicht Warte- und Leerlaufzeiten der parallel arbeitenden Kolonnen zu verursachen.

Diese Vorgehensweise mit möglichster Komprimierung der Arbeiten wird am Ende den Anliegern und Nutzern der Straße durch eine möglichst effiziente Straffung der Gesamt-Bauzeit zugutekommen.

2017-06-22T16:35:59+00:00 22.06.2017|Baumaßnahmen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar