Das Innenstadtmanagement zieht eine erste Zwischenbilanz

/Das Innenstadtmanagement zieht eine erste Zwischenbilanz

Das Innenstadtmanagement zieht eine erste Zwischenbilanz

Seit Anfang November ist das vierköpfige Team der CIMA Beratung + Management GmbH um Büroleiter Christian Hörmann in Krumbach tätig und zieht nach den ersten vier Monaten Bilanz:

Bis dato wurden in zahlreichen Terminen vor Ort, 2 Lenkungsgruppensitzungen sowie nahezu 40 persönliche Gespräche mit Einzelhändlern, Dienstleister, Gastronomen und vielen weiteren Vertretern der Bürger/Innen Krumbachs geführt.

Diese dienten zum einen für die CIMA als Indikator um Krumbach auf einer neuen Ebene aus vielen verschiedenen Blickwinkeln kennenzulernen und um positiv und negativ wahrgenommene Aspekte und Handlungsansätze zu identifizieren. Zum anderen ist das Innenstadtmanagement bereits in beratender Funktion für seine wichtigste Aufgabe, dem Flächenmanagement, in persönlichen Gesprächen. Hier werden Besitzer von sogenannten „Leerständen“, Geschäftsneugründer und auch Geschäftsnachfolgen unterstützt. Das Innenstadtmanagement erlebt die Bürger/Innen Kumbachs als sehr herzlich, engagiert und aufgeschlossen, sodass die Bilanz der Gespräche überaus positiv ist.

Neben dem Flächenmanagement liegen dem Innenstadtmanagement der Einzelhandel sowie Qualität und Image der Stadt am Herzen. In diesem Zusammenhang werden unter anderem die Neugestaltung der Karl-Mantel-Straße, die Parksituation und auch die Nette Toilette behandelt.

Am 14.03.2017 wird in der 3. Lenkungsgruppensitzung das genaue Maßnahmenpaket für das Jahr 2017 geschnürt, für welche bereits die „Grundsteine“ gelegt wurden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar