28.06.2017 – Vor Ort an der Karl-Mantel-Straße

/28.06.2017 – Vor Ort an der Karl-Mantel-Straße

28.06.2017 – Vor Ort an der Karl-Mantel-Straße

Wie in den letzten Wochen auch, startete der Vor-Ort Termin des Innenstadtmanagements Krumbach am vergangen Mittwoch den 28. Juni 2017 mit dem „Baustellen Jour Fix“ um 9 Uhr an der Karl-Mantel Straße. Als „Zuhörer“ der Fachrunde, die sich aus Stadt,  Baufirma und Architekturbüro zusammensetzt und die sich wöchentlich einen Überblick über Baufortschritt, möglichen Probleme, den Zeitplan und die anstehenden Arbeiten in den kommenden Tagen verschafft, staunt man nicht schlecht, wie weit die Arbeiten bereits fortgeschritten sind.

  • Die Teerdecke ist bereits bis auf die Höhe des ehemaligen Kaufhauses Laber aufgetragen,
  • die Gehsteige werden beidseitig gepflastert und die zukünftigen Parkflächen sind gut erkennbar, jedoch noch ohne Teerdecke.
  • Die Kreuzung im Bereich Mühlstraße – Karl Mantel Straße ist wieder befahrbar.

Ist man andernorts über das andauernd schöne Wetter und die Trockenheit nicht glücklich, hier hilft es ungemein. Die Bauarbeiten sind gut einige Tage vor dem eigentlichen Zeitplan. Wenn nichts Außergewöhnliches eintritt, ist sich die Runde sicher, kann die Baumaßnahme „pünktlichst“ abgeschlossen werden.

„Vor Ort“ bedeutet für das Innenstadtmanagement auch immer bei den Protagonisten, Partnern und Multiplikatoren vorbeizuschauen. Das war auch dieses Mal wieder der Fall. Im Gespräch mit dem Wirtschaftsförderer Stefan Natterer wurde unter anderem der Abschluss der Überarbeitung der Broschüre „Nette Toilette“ und anstehende Termine wie die nächste Lenkungsgruppensitzung am 12. Juli besprochen. Dabei handelt es sich um die Steuerungsgruppe unter der Leitung von Bürgermeister Fischer, die die Arbeit und die Projekte des Innenstadtmanagement begleitet und die notwendigen Entscheidungen trifft. Mit der Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Frau Christa Striegel stand unter anderem das Thema Parken im Mittelpunkt. Dort will man sich nochmals intensiv austauschen.  Mit dem Ansprechpartner der anliegenden Gewerbetreibenden an der Karl-Mantel-Straße Herrn Ludger Rosenberger wurde ein Treffen aller Unternehmer an der KMS vereinbart. Dabei soll insbesondere über den zweiten Bauabschnitt und mögliche eigene Aktivitäten gesprochen werden. Den Abschluss bildeten Gespräche mit Unternehmern, mit denen man auf Grund des Themas Flächenmanagement in engem Kontakt steht.

2017-06-30T08:55:58+00:00 30.06.2017|Flächenmanagement, Kommunikation|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar